So war es auf der Messe PARTNER PFERD

Vom 18. bis 21. Januar 2018 präsentierte sich die Pferdesport-Arena auf der beliebten Leipziger Messe. Es gab gewichtige Gäste und glückliche Gewinner.

Am Stand der Pferdesport-Arena Schildau begrüßten die Mitglieder der Schützengilde traditionsgemäß in ihren Uniformen Fahrsportfans und alle die es werden möchten.
Zum ersten Mal gab es ein Gewinnspiel, bei welchem Freikarten für die Deutschen Meisterschaften zu gewinnen waren.

Volker Wulff, PARTNER PFERD-Organisator und Geschäftsführer der EN GARDE Marketing GmbH und Altlandrat Michael Czupalla statteten dem Messestand ebenfalls einen Besuch ab.

8.000 Messebesucher konnten im Anschluss den offiziellen Spot zu den Deutschen Meisterschaften im Juli bestaunen.

Das sagen unsere Experten

„Die Pferdesport-Arena Schildau erfüllt alle Ansprüche für Fahrsport auf höchstem Niveau. (…) Da denke ich zum Beispiel an den neuen Dressurplatz, der ist sensationell. Hinzu kommt, dass die ganze Gemeinde Schildau sehr pferdefreundlich ist und der Verein, der eigentlich ein Schützenverein ist, die Anlage und die Veranstaltungen auf ihr sehr professionell und mit großem ehrenamtlichem Engagement betreibt.“ Friedrich Otto-Erley, FN-Beauftragter
"Als Landrat des Landkreises Nordsachsen und natürlich auch als Sportler erfüllt es mich mit Stolz, eine Anlage in unserer Region zu wissen, die nationale und internationale Anforderungen erfüllt - eine Anlage, die nicht nur von den Pferdesportverbänden gelobt wird, sondern auch von Besuchern aus nah und fern und die natürlich von den Fahrern gern genutzt wird." Kai Emanuel, Landrat des Landkreises Nordsachsen
"Es ist unglaublich, so eine Anlage wie die Pferdespot-Arena Schildau habe ich noch nicht gesehen. Durch die Komprimiertheit der Hindernisse ist die Zuschauerfreundlichkeit top. Alle sprechen davon, dass das Ehrenamt ausstirbt, am Beispiel der Pferdesport-Arena Schildau sieht man, was mit vereinten Kräften durch ehrenamtlich Tätige machbar ist." Soenke Lauterbach, Generalsekretär der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN)