Die aktuellen Starterlisten und Platzierungen finden Sie hier!

Freitag, 22.09.2017

08:00 – 16:00 Uhr Erste Teilprüfung:
Dressur

ab 20:00 Uhr Siegerehrung im Festzelt mit Musik & Tanz

Samstag, 23.09.2017

08:00 – 16:00 Uhr Zweite Teilprüfung: Hindernisfahren/Kegelfahren

ab 20:00 Uhr Siegerehrung im Festzelt mit Musik & Tanz

Sonntag, 24.09.2017

08:00 – 15:30 Uhr Dritte Teilprüfung: Geländefahren um die Hindernisse

ab 16:00 Uhr Siegerehrung (Gesamtwertung)

Süddeutsche Meisterschaften in Schildau 22.-24. September 2017

Am Wochenende vom 22. bis 24. September 2017 finden die Süddeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Ein- und Zweispännerfahrer in der Pferdesport-Arena Schildau statt. An den Start gehen Teilnehmer aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Sachsen.

Es ist zwar 5 Jahre her, jedoch ist es den Schildauern noch als besonderes Erlebnis in Erinnerung. 2012 wurden die Süddeutschen Mannschaftsmeisterschaften erstmals in Schildau ausgetragen. Mit einem imposanten Einmarsch und dem Spiel ohne Grenzen wurde die Pferdesport-Arena zur Wettkampfstätte der besonderen Art.
Auch in diesem Jahr finden die Süddeutschen Mannschaftsmeisterschaften in Schildau statt. Und auch in diesem Jahr wird es eine feierliche Eröffnung mit einem Einmarsch der teilnehmenden Bundesländer sowie ein Spiel ohne Grenzen geben.
1998 wurden die Süddeutschen Mannschaftsmeisterschaften erstmals in Biblis ausgetragen. In Schildau jährt sich dieser Wettkampf nun zum 20. Mal. Für die Schützengilde ist es ein besonderes Ereignis, das sie mit dem gewohnten Herzblut und Engagement planen.

Besucher und Teilnehmer, die 2012 das letzte Mal in Schildau waren, werden sich sicher auf den sportlichen Wettkampf freuen und über die eine oder andere neue Begebenheit staunen. So gesellten sich zu den beliebten sechs Schildbürgerhindernissen noch zwei weitere dazu.
Und auch für die Dressur wurden verbesserte Rahmenbedingungen geschaffen. Der neue Dressurplatz passt sich in das Gesamt-Ensemble ein und bietet beste Bedingungen für die erste Teilprüfung. Den Landestrainern dient der Wettbewerb als Zielveranstaltung ihrer Ausbildungsmaßnahmen.

Die Fahrer beginnen am Freitag mit der Dressur als erste Teilprüfung. Am Samstag schließt sich das Hindernisfahren und am Sonntag, als Publikumsliebling, das Geländefahren an.

Plakat Süddeutsche Meisterschaft
DressurHorstPetersohn